REHA & AHB/AR

Klinikfinder

KMG Elbtalklinik

Bad Wilsnack

Klinik für Orthopädie und Rheumatologie

19336 Bad Wilsnack


Ortsinfo

Bad Wilsnack ist seit der Jahrhundertwende als Luftkurort und beliebtes Ausflugsziel für Großstädter der Regionen Hamburg und Berlin gut bekannt. Als der damalige Stadtförster das heilkräftige eisenoxidhaltige Moor 1904 entdeckte, wurde aus dem Luftkurort schnell ein beliebtes Heilbad. Entscheidend mitbestimmend war für die Entwicklung Bad Wilsnacks das milde Schonklima und die außergewöhnlich reine sauerstoffreiche Luft als auch die intakte Fauna und Flora. Es gibt kaum Nebeltage und im Sommer selten Wärmebelastungen.

Ausstattung

Die Elbtalklinik verfügt über 218 Betten, davon 200 Zimmer als 1-Bettzimmer und das Haus Hubertus mit 5 Appartements für Patienten, die mit Kindern anreisen. Alle Zimmer verfügen über eine Nasszelle und sind mit TV, Radio und Telefon ausgestattet. Die Klinik ist auf Rollstuhlfahrer eingerichtet und bietet mit rollstuhlgerechten Personenaufzügen eine umfangreiche Erreichbarkeit. Alle therapeutischen und diagnostischen Einrichtungen befinden sich innerhalb der Klinik. Die Moorbad-Therapie wird im vorgelagerten Kurmittelhaus durchgeführt. Für die Freizeitgestaltung stehen in der Klinik Leseräume, Fitnessräume, Billard und andere Spieleinrichtungen sowie eine Cafeteria zur Verfügung. Das Bewegungsbad und die Sauna der Klinik stehen den Patienten über die geplante Therapie hinaus zur Verfügung. Die Kristall- Kur- und Gradiertherme befindet sich in unmittelbarer Nähe der Klinik.

Zusätzliche Leistungen

  • Aufnahme von Begleitpersonen
  • Unterbringung von zu pflegenden Angehörigen im Rahmen der Kurzzeitpflege in angeschlossener, benachbarter Pflegeeinrichtung

Hauptindikationen

AHB/ARRehaKinder RehaHauptindikation nach Versorgungsvertrag
Degenerative Erkrankungen des Stütz- u. Bewegungsapparates
  • Wirbelsäulenschmerzsyndrome
  • Bandscheibenverschleiss, -vorfälle
  • Chondropathien
  • Spondylolisthesen
Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
    • Wirbelsäule und Gelenke
    • Bechterew-Erkrankung
    • Arthropathien
    • Gicht / Pseudogicht
  • Extraartikuläre Erkrankungen
    • Fibromyalgie-Syndrom
    • Kollagenosen
  • Knochen- und Knorpelkrankheiten
    • Osteoporose
    • Chronische Osteomyelitis
  • Operationsnachbehandlung bei
    • Frakturen, Luxationen
    • Gelenkendoprothesen
    • Amputationsfolgen
    • Muskel-, Sehnen- und Bänderverletzungen
    • Replantationen im Handbereich
  • Erkrankungen des Rückenmarkes und der Nerven
Unfall- und Verletzungsfolgen
    Onkologische Erkrankungen
    • Bösartige Geschwulsterkrankungen und maligne Systemerkrankungen

    Zusatzindikationen

    • Herz-Kreislauferkrankungen
      • Krankheiten der Gefäße
        • Stoffwechselerkrankungen
          • Neurologische Erkrankungen
            • Erkrankungen der Hirnorgane
          • Psychosomatische / psychovegetative Erkrankungen
            • Besonderer Hinweis: Für pflegende Angehörige geeignet.

            Gegenindikationen

            • akute Gelenk- und Knochenentzündungen
            • dekompensierte kardiopulmonale Erkrankungen

            Besondere Qualitätsmerkmale in Ausstattung, Personal, Konzeption

            • Sozialdienst in der Klinik
            • Aufnahme dialysepflichtiger Patienten ist möglich (Dialysezentrum 12 km entfernt)
            • Durchführung von Physio-, Sport- und Ergotherapien sowie alle Massagetherapien
            • Medizinische Trainingstherapie und Isokinetik
            • Akupunktur möglich
            • Medizinische Prothesensprechstunde
            • Kinderbetreuung ist möglich
            • Zertifizierung nach QMS-Reha

            Ansprechpartner

            Ärztliche Leitung:

            Chefärztin Dr. med. Petra Reutermann, Fachärztin für Orthopädie, Rheumatologie, Unfallchirurgie, Physikalische Therapie, Chirotherapie
            Oberarzt Dipl. med. Bernd Thonagel, Facharzt für Orthopädie, Chirotherapie und Rehabilitationsmedizin
            Oberarzt Axel Drews, Facharzt für Chirurgie und Unfallchirurgie

            Geschäftsführung:

            Frau Simone Struck
            Tel.: 038791 33-100
            Fax: 038791 33-101

            Patientenaufnahme:

            Tel.: 038791 33-143
            Fax: 038791 33-101


            KMG Elbtalklinik Bad Wilsnack GmbH
            Badstr. 5-7
            19336 Bad Wilsnack

            E-Mail

            elbtalklinik@kmg-kliniken.de

            Webseite

            www.kmg-kliniken.de

            IK

            IK 511 200 630
            Reha-Name 98 079

            PDF (Drucken / Speichern)

            SERVICE-TELEFON: 0214 35769-0