REHA & AHB/AR

Klinikfinder

TOMESA Fachklinik

Bad Salzschlirf

Fachklinik für Dermatologie, Allergologie, Orthopädie & Rheumatologie

36364 Bad Salzschlirf


Ortsinfo

Bad Salzschlirf liegt in der hessischen Rhön. Es ist ein traditioneller Kurort mit Mittelgebirgsklima. Der gepflegte Kurpark und waldreiche Landschaften bieten den Besuchern Erholung und Entspannung. Die Rhön, das einzige UNESCO-Biosphären-Reservat in Deutschland, liegt in unmittelbarer Nähe.

Ausstattung

Die 80 Zimmer des Gesundheitszentrums sind größtenteils Einzelzimmer mit Dusche/WC, Selbstwahltelefon, Safe und Kabel-Farb-TV.
Die Unterbringung erfolgt grundsätzlich im Einzelzimmer. Auf Wunsch können Begleitpersonen mit aufgenommen werden. Das Haus ist hinsichtlich der Umweltbelastung begutachtet und qualitätszertifiziert. Die Ernährung erfolgt nach den Richtlinien der Deutschen Gesellschaft für Ernährung (DGE). Die besondere Balneo-Phototherapie, bei der die Bedingungen des Toten Meeres in einem speziellen und patentierten System nachgestellt und optimiert werden, bildet die Basis der dermatologischen Behandlung. Je nach Indikation werden unter ganztägiger fachärztlicher Betreuung zusätzlich leitliniengerechte medikamentöse und physikalische Therapien sowie UV-Lichtbehandlungen eingesetzt. Das Spektrum der dermatologischen Leistungen wird indikationsspezifisch in idealer Form durch unsere orthopädische Therapie ergänzt.

Zusätzliche Leistungen

  • Unterbringung von Begleitpersonen / Ehepartnern
  • Begleitpersonen können an den Patientenschulungen teilnehmen
  • Pflege- und Sozialberatung
  • Psychotherapeutische Beratung
  • Ambulante / teilstationäre Rehabilitation
  • Ambulante Vorsorgekuren gem. § 23 SGB V (offene Badekuren)
  • Spezielle Rehabilitationen bei Erschöpfungssyndromen (Burn-out)

Hauptindikationen

AHB/ARRehaKinder RehaHauptindikation nach Versorgungsvertrag
Allergie- und Umwelterkrankungen
    Hauterkrankungen
      • Psoriasis vulgaris (Schuppenflechte)
      • Neurodermitis (Juckflechte)
      • Vitiligo (Weißfleckenkrankheit)
      • Ichthyosen, Epidermolysen (Verhornungsstörungen)
      • Berufsdermatosen
      • Hautkrebsvorsorge
    Degenerative Erkrankungen des Stütz- u. Bewegungsapparates
      • Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen
      • Osteoporose
    Unfall- und Verletzungsfolgen
      • Zustand nach Operationen und Unfallfolgen an Knochen und Gelenken (z. B. Kreuzbandplastik am Kniegelenk)
      • Sekundäre Lymphödeme und Lipödeme nach OP
    Entzündlich-rheumatische Erkrankungen
      • Rheumatoide Arthritis
      • Morbus Bechterew
      • Gelenkbeteiligung bei Psoriasis (Psoriasis arthropathica)
      • Gelenk- und Wirbelsäulenerkrankungen bei Stoffwechselstörungen (z. B. Gicht)
      • Funktionelle Störungen des Bewegungsapparates
      • Behandlungen nach Gelenkersatz und OP der Wirbelsäule

    Zusatzindikationen

    • Psychische Erkrankungen
      • Psychosomatische / psychovegetative Erkrankungen

        Gegenindikationen

        • Abhängigkeitserkrankungen (z. B. Drogen, Alkohol)

        Besondere Qualitätsmerkmale in Ausstattung, Personal, Konzeption

        • Qualifizierte fachärztliche und therapeutische Versorgung
        • Ganzheitliches Behandlungskonzept
        • Tägliche Behandlung im „Toten Meer in Deutschland“. Einzigartig werden in einem patentierten und speziellen System die Licht- und Wasserverhältnisse des Toten Meeres nachgestellt und für die Behandlung optimiert
        • Balneo-Photo-Therapiebecken
        • UV-Licht-Abteilung
        • Moorbehandlung
        • Lehrküche, Diätberatungen
        • Der therapeutische Standard des Gesundheitszentrums ist mit dem einer dermatologischen Akutklinik vergleichbar.
        • Angebote zur individuellen Gesundheitsvorsorge
        • Behindertengerechte Einrichtung
        • Zertifiziert nach DEGEMED 5.0 und DIN EN ISO 9001:2015

        Ansprechpartner

        Ärztliche Leitung:

        Chefärztin Doz. Dr. Krasimira Chudomirova,
        Stellvertretende Chefärzte Dr. Mariya Walther und Priv. Doz. Dr. Remo de Simon

        Geschäftsführer:

        Armin Faber, Telefon 06648 55-0, Fax: 06648 55-6127

        Patientenservice:

        Telefon 06648 55-6182, Fax 06648 55-6127


        TOMESA Fachklinik / F & M GmbH
        Riedstraße 19
        36364 Bad Salzschlirf

        E-Mail

        info@tomesa.de

        Webseite

        www.tomesa.de

        IK

        IK 260 660 986

        PDF (Drucken / Speichern)

        SERVICE-TELEFON: 0214 35769-0