Kindergarten-Projekt "Springmaus"

Im Rahmen der Primärprävention nach § 20 SGB V sollen Krankenkassen Maßnahmen zur Gesundheitsförderung anbieten. Kindergärten eignen sich in besonderer Weise, um frühzeitig mit Maßnahmen und Strategien zur Gesunderhaltung zu beginnen, denn:

  • immer häufiger berichten Eltern, Ärzte und Erzieher von Haltungsschwächen und Bewegungsmangel der Kinder
  • rund 20% der Kleinkinder sind übergewichtig - Tendenz stark steigend
  • Störungen der motorischen Entwicklung und mangelnder Konzentrationsfähigkeit kann wirksam vorgebeugt werden

Aufgrund dieser Erkenntnisse wurde in Zusammenarbeit mit der Sporthochschule Köln das Projekt „Springmaus“ entwickelt – ein Programm zur Erkennung und Vorbeugung von Bewegungsmangelerkrankungen.

 

SERVICE-HOTLINE: 0214 35769-0